Meldungen

Emder Leichtathleten-Nachwuchs bei Ländervergleich


Große Freude bei Finn Schneider und Felix Ebel, beide Emder LG;als sie vor rund 2 Wochen die Nominierung vom Niedersächsischen Leichtathletikverband erhielten, um in ihrer Disziplin am
U 16 - Vergleichswettkampf der norddeutschen Verbände am vergangenen Wochenende in Bad Harzburg teilzunehmen.

 

 

Mit der Startnummer 98 Felix Ebel, Finn Schneider mit der 109 
Gruppen Foto, die Gesamte Mannschaft aus Niedersachsen

 

Der Nachwuchs machte sich am Freitag mit 4 weiteren Athletinnen aus Ostfriesland, die ebenfalls die Nominierungen erhielten auf den Weg zum Olympiastützpunkt nach Hannover. Von dort aus ging es mit Kleinbussen weiter zur Unterkunft der Mannschaft aus Niedersachsen, in die Jugendherberge Torfhaus. Nach einem gemeinsamen Abendessen und einer Mannschaftsbesprechung ging es für diesen Abend zeitig zur Nachtruhe.

Am nächsten Morgen machte sich die Mannschaft aus rund 60 Athleten auf den Weg nach Bad Harzburg, wo der Wettkampf gegen die Verbände Berlin, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen ausgerichtet wurde.

Bevor es für Finn Schneider und Felix Ebel an den Start ging, mussten sie sich noch ein wenig gedulden und sich die Wettkämpfe der anderen Disziplinen ansehen. Dabei unterstützen sie lautstark ihre Mannschaft.

Finn Schneider startete in seiner Disziplin über 300 m im zweiten Zeitlauf. Nach einem perfekten Start setzte sich Schneider gleich an die Spitze, lief ein unsagbar schnelles Rennen mit Aussicht auf eine neue persönliche Bestzeit. Jedoch 50m vor dem Ziel verletzte sich Schneider so stark, dass er nur noch unter großen Schmerzen das Ziel mit 39:43 sec. erreichte .

Danach ging es für seinen Vereinskollegen Felix Ebel über 3000m an den Start. Ebel lief von Beginn an ein taktisches Rennen. Er teilte sich seine Kraft und Zeit gut ein, ließ den Anschluss nicht abreißen, konnte in letzten Runde stetig das Tempo erhöhen und lies sich einen Kampf um Platz 3 nicht nehmen. Mit einer Zeit von 10:03 Min. lief er ins Ziel.

Am Ende des Tages war es für das Team aus Niedersachsen ein sehr erfolgreicher Wettkampf.
Die Mädchenmannschaft, sowie die Jungenmannschaft konnten den Sieg für sich erkämpfen.
In der Gesamtwertung wurde der Verband aus Niedersachsen ebenfalls Sieger und konnte somit seinen Titel verteidigen.

Für Schneider und Ebel war es eine tolle Erfahrung. Sie waren sehr erfreut über den Zusammenhalt und der Harmonie innerhalb der gesamten Mannschaft aus Niedersachsen.

Bericht: Claudia Ebel

 

Unsere Sparten

Werbepartner

 

Die Athleten unserer
  Leistungsgruppe erhalten
  beim Schul-Schiff

  50% Rabatt!
  Alle übrigen Athleten
  unserer Abteilung
  erhalten 10% Rabatt!


Geschäftsstelle:
Walter Janssen
 Fregattenweg 17
 26723 Emden
 Telefon: (0 49 21) 96 42 67
       Fax: (0 49 21) 67 19 2
 REFA Nordwest
Seminare u. Ausbildungen


Woilfgang Iken






Ihr Firmenlogo an

dieser Stelle?
Mehr Infos hier...