Meldungen

Busse und Steffens laufen DM-Norm der U18


Bereits vergangenen Mittwoch (21.06.2017) fuhren 8 Athleten der Emder LG  zum 1. Abendsportfest 2017 des NLV Kreis Oldenburg.

Jeremias Heeren war an diesem Abend der 1. Athlet der ELG. Über 100m blieb die Uhr bei 12,42 Sekunden stehen. Nach allen Zeitläufen bedeutete das der 3. Platz der U16. Hannah Rohlfs startet ebenfalls über 100m. Auch sie konnte mit 14,45 Sekunden sowie  Platz 23 der U16 zufrieden sein. Isabell Zimmermann schloss die 100m Sprints der ELG mit 13,96 Sekunden (Platz 6, U 18) ab.

Im Weitsprung an diesem Abend verlief der Wettkampf für den sonst Erfolgsverwöhnten Heeren nicht nach seinen Vorstellungen. Mit 4,78m und Platz 6 blieb er unter seinen Erwartungen.

Die 1.000m Wettbewerbe an diesem Abend standen ganz im Zeichen der ELG Jungs. Finn Schneider und Felix Ebel belegten den 1. (2:52min) und 2. Platz (3:01min) der U16. Derk Steffens startet im gleichen Rennen in der Wertung der U18 und konnte ebenfalls einen Sieg in 2:42min feiern.

Über 200m schloss Isabell Zimmermann ihren Wettkampf erfolgreich ab und erreichte nach 28,85 Sekunden das Ziel. In einem gemischten Feld der Frauenwertung war das ein guter 7. Platz.

 
  Hannah Rohlfs

Für die U16 Athleten Hannah Rohlfs und Finn Schneider hieß es nochmal über 300m ihre Sprintqualitäten zu zeigen. Mit 48,65 Sekunden (Platz 12) für Rohlfs und 40,84 Sekunden (Platz 2) für Schneider wurden auch hier sehr gute Ergebnisse gezeigt.

Den krönenden Abschluss an diesem Abend lieferte Vanessa Busse an diesem Abend.
Es sollte endlich die DM Norm über 3.000m fallen. Die Trainingsleistungen zeigten Trainer Ingo Janssen schon länger dass die Norm für Busse realistisch ist. In einem gemischten Rennen der Frauen und Männer bekam Busse Unterstützung von ihrem Trainingskollegen Steffens. Im Ziel stand dann die Zeit fest. Mit 10:44min unterbot Busse die Norm um satte 6 Sekunden. Das bedeutet das die Reise zur DM nach Ulm jetzt fest eingeplant werden kann. Nicht zu vergessen ist auch die Leistung von Jonna Kosic. Mit 11:33 min und einem 4. Platz in der U16 zeigt auch ihre Formkurve wieder nach oben.

Da auch für Derk Steffens die Norm in Griffweite ist, trat Steffens am Wochenende die Reise nach Berlin zu den Norddeutschen Meisterschaften an. Seinen Fokus lag ebenfalls auf das Knacken der DM Norm über 1.500m. Auch hier war sich Janssen sicher, dass die Norm fallen kann. Noch in Zeven vor 3 Wochen schrammte Derk Steffens knapp an der Norm vorbei. In Berlin war ein starkes Teilnehmerfeld und somit ein schnelles Rennen zu erwarten. Schließlich wurde der Aufwand nach Berlin zu Reisen und der Trainingsaufwand der letzten Wochen belohnt. Steffens knackte ebenfalls die DM Norm und lief in 4:12 min auf den 3. Platz der Norddeutschen Meisterschaften.

 

Jetzt heißt es für Busse und Steffens die nächsten 4 Wochen die Leistung zu konservieren und Anfang August mit Trainer Janssen die Reise nach Ulm anzutreten.

Bericht: Ramona Reemts

Unsere Sparten

Werbepartner

 

Die Athleten unserer
  Leistungsgruppe erhalten
  beim Schul-Schiff

  50% Rabatt!
  Alle übrigen Athleten
  unserer Abteilung
  erhalten 10% Rabatt!


Geschäftsstelle:
Walter Janssen
 Fregattenweg 17
 26723 Emden
 Telefon: (0 49 21) 96 42 67
       Fax: (0 49 21) 67 19 2
 REFA Nordwest
Seminare u. Ausbildungen


Woilfgang Iken






Ihr Firmenlogo an

dieser Stelle?
Mehr Infos hier...